Firmengeschichte

2004 Heidrun Grüner beginnt die Firmentätigkeit als Mietwagen mit Fahrer, vorwiegend für Shuttledienst und Schülertransporte und benennt die Firma Tisner Shuttle.

         Im Einsatz steht ein Kleinbus mit 8 Sitzplätzen.

2005 Sie entschloss sich ein zweites Fahrzeug zu erwerben, da die Nachfrage es verlangt. Ihr Ehemann Manfred steht ihr als Fahrer zur Seite.
2007 Heidrun schließt den Kurs für die Berufsbefähigung zur Leitung eines Betriebes im Sektor der nationalen und internationalen Personenbeförderung auf der Straße mit
         einer Prüfung ab. Es wird die Firma Texeltours gekauft, wo ein Bus mit 14 Sitzplätzen und ein Bus mit 8 Sitzplätzen (rollstuhlgerecht) übernommen wird.
2008 Die Firma erweitert ihr Angebot durch eine Limousine für einzelne Personen und für größere Gruppen einen Bus mit 30 Sitzplätzen. Ihr Sohn Andreas arbeitet
         zwischendurch im Büro mit und es werden zwei Mitarbeiter eingestellt.
2009 Andreas schließt den Kurs für die Berufsbefähigung mit einer Prüfung ab. Ein weiterer Bus mit 24 Sitzplätzen wird angekauft.
2010 Nach Abschluss der Führerscheinprüfung wird Andreas nun fest eingestellt.
2011 Die Firma erweitert ihren Fuhrpark durch den Kauf eines Busses mit 40 Sitzplätzen und änderte den Firmennamen auf Tisner Shuttle & Reisen
2012 Es wird das allererste Fahrzeug durch den Kauf eines Mercedes Vito ersetzt.
2013 Ihr Sohn Patrick wird nach Abschluss der Führerscheinprüfung eingestellt. Durch den Kauf eines Busses mit 20 Sitzplätzen erweitert die Firma Ihren Fuhrpark.
2014 Der Bus mit 24 Sitzplätzen wird durch den Kauf eines Busses mit 54 Sitzplätzen ersetzt.

2015 Der Bus mit 14 Sitzplätzen wird aus Altersgründen verkauft.